Geistiges Eigentum schützen – aber wie?

10. September 2022


Im Rahmen der Aktionswoche „Schutzrechtsstrategien für KMU“ vom 19. bis 23. September 2022 erhalten KMU und Startups kostenfrei und vertraulich Rat zur Wertschöpfung und Risikovermeidung im Umgang mit geistigem Eigentum.

In einer bundesweiten Aktionswoche der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e. V. (PIZnet) können sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Startups zum Umgang mit und zur wirtschaftlichen Nutzung von gewerblichen Schutzrechten beraten lassen. Unter dem Titel „Schutzrechtsstrategien für KMU“ finden in der Woche vom 19. bis 23. September 2022 an 16 Standorten der deutschen Patentinformationszentren Orientierungsberatungen (keine Rechtsberatungen) statt.

Die Unternehmen erhalten kostenfrei, neutral und vertraulich Rat zur Wertschöpfung und Risikovermeidung im Umgang mit geistigem Eigentum. Dabei geht es insbesondere um die gewerblichen Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs), aber auch um Aspekte der sogenannten „Soft-IP“, zu denen Geschäftsgeheimnisse und Urheberrechte zählen.

Vor Ort oder online

Die Beratungseinheiten innerhalb der Aktionswoche sind in Präsenz geplant, können jedoch situationsbedingt auch per Video- oder Audio-Übertragung durchgeführt werden. Eine vorherige Terminvereinbarung per Telefon beim jeweiligen regionalen Veranstalter ist erforderlich.

Weitere Informationen und Quelle: Existenzgründungsportal des BMWK