Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V

Der sichere Browser

Über Sicherheitslücken in Web-Browsern können sensible Daten abfließen. Um dies zu verhindern, müssen Browser Mindeststandards einhalten. Zur Feststellung, welcher Browser die Privatsphäre des Users am besten schützt, hat das BSI nach § 8 BSI-Gesetz (BSIG) einen Mindeststandard definiert. Die gängigsten Browser unterzog das BSI einer Prüfung anhand bestimmter Kriterien.

Den definierten Mindeststandard und den Browser-Test können Sie auf den Seiten des BSI einsehen.

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "IT & Telekommunikation"

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

Aktuelles

Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

267

Prozent des EU-Durchschnitts erreichte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2016 in Luxemburg, ausgedrückt in Kaufkraftstandards. Das zeigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Danach folgten Österreich und Deutschland mit 126 bzw. 123 Prozent. Das niedrigste BIP pro Kopf hatten Kroatien und Bulgarien mit gerade einmal 59 bzw. 48 Prozent des EU-Durchschnitts.