Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

Halbleiter-Engpass wird zum Topthema

Engpässe bei der Bereitstellung von Halbleitern halten die Industrie in Atem, insbesondere Autobauer. Eine Produktionskapazität wie vor Corona ist noch nicht erreicht. Forderungen nach mehr deutscher Halbleiterproduktion werden laut.

Aufgrund von Engpässen in der Versorgung wichtiger Elektronikteile hatten mehrere Autobauer bereits Schichten absagen und die Fertigung drosseln müssen. Zur Lage bei den Halbleitern sagte VW Markenchef Ralf Brandstätter gegenüber der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX und der Deutschen-Presse-Agentur: „Der Schneesturm in Texas oder Brand bei Renesas in Japan – das sind große Kapazitäten, die für eine bestimmte Zeit nicht produziert haben. Diese Auswirkungen sind in den nächsten Monaten sicherlich noch zu spüren.“ Die Beschaffungs-Taskforce des VW-Konzerns befasse sich „rund um die Uhr mit nichts anderem“, es sei „Topthema auch auf Vorstandsebene“.

Forderung nach mehr Halbleitern aus Deutschland

Forderungen nach mehr deutscher Halbleiterproduktion könne er verstehen. Brandstätter schränkte aber ein: „Ich denke, es ist eher eine Frage der Kapazität und nicht des Produktionsortes. Wir haben uns alle umgestellt auf digitales Arbeiten, Laptops beschafft, viele Schulen haben nachgerüstet mit Rechnern und Tablets. Da ist natürlich ein Riesenbedarf entstanden.“

Quelle: com-magazin.de


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "IT & Telekommunikation"

Archiv Durchsuchen


informativ

Unternehmertreff

„Was tun gegen Ransomware?“

am 15.06.2021 um 16:00 Uhr per Online-Meeting.

Der Bericht folgt in Kürze.

 


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

SAVE THE DATE!

Die 15. Mitgliederversammlung der Arbeitgebervereinigung für Unternehmen aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e.V. (AGEV) findet am Freitag, dem 27. August 2021, in Bonn statt.

 

 


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters