Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

IT & Telekommunikation


Deutsche Forscher und Google bauen Quantencomputer

19.08.2019

Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) kooperiert mit Google, um gemeinsam an der Entwicklung von Quantencomputern zu forschen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Verbraucherzentrale warnt vor Wish-App

18.08.2019

Die E-Commerce-Szene wartet oft mit neuen Ideen auf. Vor einem seit einiger Zeit bestehenden Trend warnt nun die Verbraucherzentrale: Die Shopping-App „Wish“ hält oft nicht, was sie verspricht und kann Kunden viel Ärger bereiten. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

eSport erreicht die Massen

12.08.2019

Gamer winken Preisgelder, die die Millionengrenze bereits überschritten haben. An Events wie dem „Fortnite World Cup“ nehmen weltweit über 40 Millionen Spieler teil. Und viele weitere verfolgen online die Games. (Bildnachweis: Unsplash, Anthony Brolin)


 weiter

Umfrage: Startup-Gründer sind Vorbilder

12.08.2019

Der Ruf von Startups in Deutschland ist gut. Eine Studie des Digitalverbands Bitkom bescheinigt jungen Gründern Vorbildcharakter. Trotzdem würde jungen Leuten oftmals nicht empfohlen, diesen Weg einzuschlagen. (Bildnachweis: pixabay.com)  


 weiter

Neuer Trojaner löscht Daten

05.08.2019

Laut Medienberichten ist derzeit eine gefährliche neue Malware im Umlauf. Der Virus mit dem Namen „GermanWiper“ verschlüsselt keine Daten, wie andere Ramsomware das in der Vergangenheit gemacht hat. Die Daten auf dem betroffenen System werden sofort unwiederbringlich gelöscht. Verbreitet wird das Schadprogramm über eine gefälschte Bewerbung einer Fake-Person namens „Lena Kretschmer“. (Bildnachweis: pixabay / The DigitalArtist)


 weiter

Stimmung unter Startups wird schlechter

05.08.2019

Der Digitalverband Bitkom hat eine Umfrage unter deutschen Startups durchführen lassen. Ziel war es herauszufinden, wie die jungen Unternehmer den Standort Deutschland und seine Entwicklung in den letzten Jahren beurteilen. Ergebnis: Die Stimmung wird schlechter. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Sprachassistenten: Manuelle Auswertung teilweise gestoppt

05.08.2019

Nach viel öffentlicher Kritik ändern die großen Anbieter von Sprachassistenten langsam den Umgang mit dem aufgezeichneten Material. Die manuelle Auswertung von Gesprächen soll aber teilweise weitergehen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Business-Trend digitale Assistenten

08.07.2019

Eine aktuelle Umfrage des eco – Verband der Internetwirtschaft e. V., zeigt: Über 25 Prozent der Deutschen nutzen bereits digitale Sprachassistenten. Hohe Datenschutzstandards gelten dabei als Schlüssel zur Akzeptanz von KI-Technologien und -Diensten. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Banken fürchten Internetkonzerne

08.07.2019

Die Angst in deutschen Kreditinstituten greift um sich. Denn Banken und Sparkassen erhalten zunehmend Konkurrenz von Internetunternehmen, die ihnen das klassische Geldgeschäft streitig machen. (Bildnachweis: Unsplash.com, Rob Hampson)


 weiter

Mittelstand durch Cyber-Angriffe bedroht

07.07.2019

Die Anzahl der Cyber-Angriffe auf deutsche Unternehmen ist in den letzten Jahren gestiegen, meinen Experten. Der Fall des Juweliers Wempe zeigt, wie anfällig viele Betriebe sind – und wie lukrativ ein Angriff sein kann. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Lehrer kommunizieren gern per Brief oder Telefonat

30.06.2019

Wie kommunizieren Lehrkräfte mit den Eltern ihrer Schüler? Um etwas über die Möglichkeiten und praktische Anwendung von digitalen Kommunikationsmitteln im Schulalltag herauszufinden, hat der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom) eine Umfrage unter Lehrern durchgeführt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Zieht sich Apple aus China zurück?

24.06.2019

Laut Medienberichten plant Apple, 30 Prozent der Hardwareproduktion in andere Länder zu verlegen. Dem IT-Unternehmen wird es offenbar zu riskant, nur auf China als Produzenten zu setzen. (Bildnachweis: pixabay.com / moritz320)



 



 


 weiter

Kritik an Facebooks Plänen für eine eigene Währung

23.06.2019

Facebook dringt in immer mehr Bereiche des Lebens vor. Das nächste Projekt des Internet-Giganten ist eine eigene Digitalwährung. Politiker aus den USA und aus Europa zeigen sich in Anbetracht unregulierter Finanzgeschäfte besorgt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Tech-CEOs blicken zurückhaltend in die Zukunft

23.06.2019

PricewaterhouseCoopers (PwC) hat den diesjährigen „Global CEO Survey“-Bericht veröffentlicht. Die Ergebnisse zeigen zurückhaltende Geschäftsführer trotz grundsätzlich gut laufender Entwicklungen. Die Gründe liegen in dem, was PwC „digitales Dilemma“ nennt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Cloud-Nutzung in Unternehmen auf Rekordniveau

18.06.2019

Cloud Computing wächst so stark wie nie in Deutschland: Im Jahr 2018 nutzten drei von vier Unternehmen (73 Prozent) Rechenleistungen aus der Cloud – im Vorjahr waren es erst zwei Drittel (2017: 66 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag der KPMG AG unter 553 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern in Deutschland. (Bildnachweis: pixabay.com / coffebeanworks)


 weiter

Sprachassistenten halten Einzug

17.06.2019

„Wie wird das Wetter?“ oder „Schalte das Radio ein!“ – solche Fragen und Befehle gehen immer häufiger an Sprachassistenten wie Alexa und Siri. Bereits ein Drittel der Deutschen nutzen digitale Assistenten regelmäßig. (Bildnachweis: Unsplash, Andres Urena)


 weiter

Nutzer wünschen sich mehr deutsche Online-Plattformen

16.06.2019

Laut einer Studie des Digitalverbandes Bitkom sind sich die Deutschen einig darin, dass es mehr deutsche Onlineplattformen geben soll. Bei der Frage der staatlichen Regulierung solcher Plattformen ist ein Generationenkonflikt erkennbar. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

5G-Auktion endet: Bund erhält 6,55 Milliarden Euro

16.06.2019

Die Versteigerung der 5G-Lizenzen ist beendet. Während das Bundesverkehrsministerium sich über 6,55 Milliarden Euro freuen darf, gibt es geteilte Meinungen darüber, inwieweit Verbraucher profitieren werden. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Streaming-Dienste ersetzen traditionelles TV

11.06.2019

Laut einer internationalen Studie des Beratungsunternehmens Simon-Kucher & Partners ist die Relevanz von traditionellem Fernsehen gegenüber Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime stark gesunken. (Bildnachweis: pixabay.com Pexels)



 


 weiter

Studie: Deutsche wollen digitale Verwaltung

10.06.2019

Die Management- und Technologieberatungsfirma Sopra Steria hat das Marktforschungsunternehmen Ipsos mit einer Studie zur digitalen Verwaltung in Deutschland beauftragt. Das Ergebnis zeigt interessierte, aber vom Angebot enttäuschte Bürger. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

KMU: Offene Türen für Hacker

10.06.2019

Webseiten-Checker SIWECOS findet Sicherheitslücken auf fast drei Viertel aller Internetpräsenzen von kleinen und mittleren Unternehmen. (Bildnachweis: Unsplash, Finn Hackshaw)


 weiter

Startups loben Kooperationen mit Mittelstand und Konzernen

03.06.2019

Die große Mehrheit der deutschen Startups arbeitet mit etablierten Unternehmen zusammen – und bewertet die Kooperation unterm Strich als positiv, so das Ergebnis einer Befragung des Digitalverbands Bitkom. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Duale Ausbildung schließt Fachkräftelücke der Internetwirtschaft

27.05.2019

Jedes zweite Unternehmen, das erfolglos Bewerber sucht, braucht Arbeitskräfte mit einer dualen Berufsausbildung, zeigt der DIHK-Arbeitsmarktreport. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Wenn der Roboter zweimal klingelt

27.05.2019

Die Paketbranche wächst aufgrund des Internethandels seit Jahren kontinuierlich. Es fehlt jedoch an Paketboten, die die Waren ausliefern können. Dass es ganz ohne Menschen geht, belegt Ford mit autonom fahrenden Lieferwagen und dem Roboter Digit. (Bildnachweis: Ford-Werke GmbH/Tim LaBarge)


 weiter

5G: Gleichwertige Lebensverhältnisse in Gefahr?

26.05.2019

Während die Auktion um die 5G-Frequenzlizenzen weiterhin im Gange ist, melden sich Kommunen und Wirtschaftsvertreter kritisch zu Wort. Fehlende Vorgaben für die bietenden Netzanbieter würden den Ausbau auf dem Land und damit die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse gefährden. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


informativ

AGEV-Mitgliederversammlung

Die AGEV-Mitgliederversammlung 2019 am 10.5.ist gelaufen. Den Bericht dazu finden Sie im aktuellen AGEV magazin.

 


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

13. November 2019


AGEV-Politik

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute in der Rheinischen Post angekündigt, dass er gegen Ende dieses Jahres einen „Gesetzesentwurf zur Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung“ vorlegen werde und dabei Andeutungen zu seinen Plänen gemacht.


Christian Solmecke, Rechtsanwalt für Medienrecht und IT-Recht, antwortet regelmäßig auf Fragestellungen rund um das Thema DSGVO und berichtet über aktuelle Entwicklungen.

Aktuell:

weitere Informationen:  Alle Neuigkeiten zur DSGVO


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit.


Längst berichtet

Die AGEV hat schon vor Jahren auf die nächste globale Umweltkatastrophe aufmerksam gemacht. Die Redaktion "Mittelstandsperspektiven" berichtet am 20.2. über die deutsche Facette der Entwicklung.

Sand entwickelt sich zur Mangelware

Obwohl Deutschland von Natur aus viel Sand hat, entwickelt sich der Rohstoff langsam zur Mangelware. Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe warnte bereits, dass es bei bestimmten Sandsorten schon jetzt Lieferengpässe gibt. Hintergrund des Sandmangels ist, dass kaum neue Abbaugruben entstehen dürfen, da die Sandvorkommen zumeist in Naturschutzgebieten liegen oder sich Anwohner gegen solche Projekte wehren. Laut des Unternehmerverbands Mineralische Baustoffe verbraucht jeder Deutsche rein rechnerisch ein Kilo Gestein pro Stunde.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters