Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V

IT & Telekommunikation


e-Marketingday am 26.04.2017

04.04.2017

Am 26. April 2017 findet der e-Marketingday Rheinland 2017 in der Flora Köln statt.



Hier können Sie sich anmelden.


 weiter

Deutschland – digitales Schwellenland

22.05.2017

Digitales Schwellenland lautet das Urteil, denn Deutschland erreicht seine gesteckten Ziele bei der Digitalisierung wohl nicht. Eine neue Untersuchung der EU-Kommission belegt, dass die deutsche Verwaltung hinterherhinkt. (Bildnachweis: pixabay.com)



 


 weiter

Smartphone-Abhängigkeit steigt massiv

22.05.2017

Mehr als fünf Stunden täglich verbringt die Generation der Millennials mit ihrem Smartphone und nimmt es mehr als 100-mal in die Hand. Verzicht bedeutet für viele eine Einschränkung, ohne Smartphone fühlen sich Menschen schnell frustriert oder traurig. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

KI macht schön

15.05.2017

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt den Alltag zunehmend. Die vom Computer gesteuerten neuronalen Netze erreichen in manchen Bereichen bereits die Fähigkeiten des menschlichen Gehirns: Bei der Fotobearbeitung gewinnen sie Zusehens ein Gespür für gute Motive. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Internet- und Telefonanbieter im Vergleich

15.05.2017

Die Deutsche Telekom überzeugt das Vergleichsportal CHECK24.de beim Test zu Doppel-Flatrate-Tarifen. Zwar ist der Bonner Konzern nicht der günstigste Anbieter auf dem Markt, dafür überzeugte er in der Kategorie Servicebedingungen die Tester. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Darmstadt wird Security-Hotspot

15.05.2017

Erfinder und Start-ups aus dem Bereich Cybersicherheit erhalten im hessischen Darmstadt eine neue Heimat. Mit der Eröffnung des „Digital Hub für Cyber Security“ fördern Bund und Land die bereits vorhandene Infrastruktur zur Cybersicherheit in der Region. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Erpressersoftware - jetzt Lücken schließen!

15.05.2017

Die Ransomware „WannaCry“ legt weltweit Systeme und Unternehmen lahm. Die Software ist besonders aggressiv und verbreitet sich ohne Zutun des Nutzers weiter. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät dringend, Patches einzuspielen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Samsung schlägt Apple

08.05.2017

Samsungs Spitzenmodell Galaxy S8 belegt im Smartphone-Test von COMPUTER BILD den ersten Platz. Es lieferte sich mit dem iPhone 7 Plus ein Kopf-an-Kopf-Rennen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Bankkunden besser schützen

08.05.2017

Online-Banking eröffnet Kriminellen immer wieder Räume für Angriffe. Zuletzt waren Kunden des Mobilfunkanbieters 02 Telefonicá betroffen, die sich Passwörter für das Banking per SMS zusenden ließen. Ein Fintech-Unternehmen verspricht ein sicheres Verfahren. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Fitness-Apps abgemahnt

01.05.2017

Wearables und Fitness-Apps sammeln zahlreiche Gesundheits- und Geodaten ihrer Nutzer und senden diese an die Anbieter. Was mit den Daten passiert, lässt sich kaum verfolgen. Verbraucherschützer mahnen neun Anbieter unter anderem wegen ihrer mangelnden Datenschutzerklärung ab. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Pfandsysteme für Handys?

24.04.2017

Die Grünen regen ein Pfandsystem für Smartphones an, um die kostbaren Rohstoffe im Gerät wieder dem Produktionsprozess zurückzuführen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Botschaften der Freundschaft

24.04.2017

Als Reaktion auf Hass im Netz hat sich die Video-Plattform YouTube zum Ziel gesetzt, Toleranz zu fördern. Dazu ernannte YouTube weltweit mehrere Nutzer zu Botschaftern gegen Fremdenfeindlichkeit, Extremismus und Hass. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Brandgefährliche Akkus und Stand-by-Modus

24.04.2017

Viele Airlines haben die Mitnahme eines Samsung Galaxy Note 7 Smartphones verboten, nachdem defekte Akkus für Brände sorgten. Doch auch Daheim und im Büro sollte man sorgfältiger mit Elektrogeräten wie Notebooks, Fernseher oder Kühlschrank umgehen, um das Brandrisiko zu senken. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Falsche Kleinanzeigen von Kriminellen

17.04.2017

Kriminelle versuchen an persönliche Daten zu gelangen, indem sie auf Plattformen Anzeigen schalten. Betroffen sind unter anderem Anzeigenportale zu Immobilien, Stellengesuchen sowie zum An- und Verkauf. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Daten in den USA nicht mehr sicher

17.04.2017

US-Präsident Donald Trump greift nach den Daten, die in den USA gespeichert sind. Wie lange sind die Daten vor behördlichem Zugriff noch sicher in den USA? Das Computermagazin c’t rät, auf europäische Speicherdienste auszuweichen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Der sichere Browser

17.04.2017

Jeder Rechner verfügt heute über einen Browser, um Internetinhalte aufzurufen. Damit dies auf einem sicheren Weg geschieht, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen neuen Mindeststandard für Web-Browser veröffentlicht. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Falschmeldungen bei Facebook erkennen

07.04.2017

Wie lassen sich Falschmeldungen erkennen? Facebook gibt seinen Nutzern Tipps, anhand derer sie Nachrichtenmeldungen auf dem Netzwerk leichter als wahr oder als unwahr identifizieren können. Das Hilfs-Tool wird für die nächsten Tage eingeblendet. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Unendlich streamen

07.04.2017

Mit dem neusten Angebot „StreamOn“ revolutioniert die Deutsche Telekom nach eigener Aussage den Mobilfunkmarkt. Mit der kostenlos buchbaren Option können Kunden sorglos über das Smartphone Musik und Videos streamen, ohne dass das Datenvolumen darunter leidet. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Erster Bericht zur Breitbandmessung

03.04.2017

Erhalten Kunden von Internet-, Fest- und Mobilfunkanbietern die zugesagte Übertragungsgeschwindigkeit? Dieser Frage geht die Bundesnetzagentur nach und ruft die Bevölkerung regelmäßig zur Messung auf. Die Agentur veröffentlichte erstmals ihre Messergebnisse. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Die fliegende Selfie-Kamera

03.04.2017

AirSelfie möchte den Selfie-Stick abschaffen: Die fliegende Kamera ist so klein wie ein Smartphone und nimmt Weitwinkelfoto- und Videoaufnahmen in HD auf. Steuern lässt sie sich über das eigene Handy. (Bildnachweis: Copyright ©AirSelfie)


 weiter

Telefonieren über LTE

27.03.2017

LTE ist eigentlich bekannt für schnelles mobiles Internet, die Technik erlaubt es aber auch, Telefonate zu führen. Voice over LTE (VoLTE) bieten die drei großen Netzbetreiber bereits an. Was sollten Nutzer beim Telefonieren über LTE beachten? (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Digitalministerium ab Herbst

27.03.2017

Die digitale Transformation ist eines der bedeutendsten gesellschaftlichen Veränderungen der kommenden Jahre. Um die Weichen für eine konsequente Digitalisierung zu stellen, fordert der IT-Mittelstand ein Digitalministerium. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Laterne 2.0 und die smarte Stadt

27.03.2017

Licht, WLAN, Notruf, Kamera- und Umweltüberwachung - und bei Bedarf auch mit Stromanschluss und Info-Displays: In der smarten Straßenlaterne von Vodafone und innogy steckt so einiges drin. Sie sollen unsere Städte smarter machen. (Bildnachweis: Vodafone GmbH/Nils Hendrik Müller für Vodafone)


 weiter

Clouds anfällig für Angriffe

27.03.2017

Über 20.000 Clouds in Deutschland können leicht das Opfer von Cyber-Attacken werden. Schuld ist die Nutzung veralteter Versionen der Software ownCloud und Nextcloud. Laut einer Untersuchung weisen diese teils kritische Sicherheitslücken auf. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Amazon lockt Alexa-Programmierer

20.03.2017

Die Entwicklung von Anwendungen mit der Sprachassistenz Alexa fördert Amazon über Gutschriften für Amazon Web Services (AWS). Entwickler erhalten eine Gutschrift über 100 US-Dollar pro Skill. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Digitalisierung verunsichert Deutsche

20.03.2017

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt grundlegend. Der ZukunftsMonitor des Bundesministeriums für Bildung und Forschung belegt, dass die Deutschen mit gemischten Gefühlen in die digitale Zukunft blicken. Manche sind verunsichert, da sich das soziale Gefüge weiter verschlechtern könnte. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Kostenfreie Geodaten

20.03.2017

Die Satelliten des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus liefern hochpräzise Daten. Interessierte können die Daten nutzen, um neue Erkenntnisse zu gewinnen oder neue Dienste zu entwickeln. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

„Mit Sicherheit“ ist da!

13.03.2017

Die Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland, der Einfluss von Social Bots auf die anstehenden Wahlen sowie die Zerschlagung des Botnetzes Avalanche sind nur einige Themen des neuen BSI-Magazins „Mit Sicherheit“. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Hackerschutz im smarten Heim

13.03.2017

Immer mehr Geräte in den eigenen vier Wänden sind über das Internet verbunden. Diese smarten Heimgeräte sind ein leichtes Ziel für Hacker. Zum Schutz wünscht sich eine Mehrheit der Deutschen einen automatischen Online-Service, statt sich selbst um die Sicherheit jedes Geräts zu bemühen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Bereit für die Verkaufsroboter?

13.03.2017

Der Roboter als sympathischer Verkäufer im Laden? Auf der diesjährigen Internet World Messe sind Roboter die neuste Attraktion im Bereich E-Commerce. Händler und Kunden sind von den elektronischen Verkaufshelfern begeistert. (Bildnachweis: Internet World Messe 2017)


 weiter

Podcast zur Blockchain-Technologie

06.03.2017

Das Potenzial und die bereits absehbaren Auswirkungen der Blockchain-Technologie erläutern vier Fachleute im „eco audiomagazin“. Die Technik, die hinter virtuellen Währungen wie Bitcoin steht, findet zunehmend ihren Weg vom Labor in den Unternehmensalltag. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Die Welt im Jahre 2050

06.03.2017

Wie sieht unsere Zukunft aus? Um sich ein Bild von der Zukunft zu machen, hat Kaspersky Lab die Prognosen eigener Forscher mit denen von Künstlern und Wissenschaftlern kombiniert. Eine interaktive Visualisierung der Zukunftsvision und der technologischen Entwicklungen findet sich online unter 2050.earth. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Chat, Finanzen und Sport

06.03.2017

App-Schreiber müssen sich umstellen: Zwar greifen hierzulande immer mehr Menschen über Apps auf Internetdienste zu, doch wachsen nicht alle Bereiche gleich. Im Trend liegen vor allem Social- und Messaging-Apps. News-, Shopping- und Gaming-Apps zählen zu den Verlierern. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

WhatsApp-Verschlüsselung nutzlos

06.03.2017

Millionen Deutsche nutzen bereits den Nachrichtendienst WhatsApp. Sie tauschen Textnachrichten und Mediendaten wie Bilder, Dokumente und Sprachnachrichten über ihn aus. Dass die eingeführte Verschlüsselung diese Daten nur unzureichend schützt, haben Forscher des Fraunhofer-Instituts nachgewiesen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

Aktuelles

Solidaritätszuschlag soll weg

Obwohl die Deutschen mehrheitlich gegen Steuersenkungen sind, solange die öffentlichen Haushalte so desaströs verschuldet sind, befürworten sie die Abschaffung des Solidaritätszuschlags.

62 % sind für die Abschaffung, 16 % dagegen. Die Motive für diese Meinung sind sicher sehr unterschiedlich und hängen vom Wissenstand um die Funktion des Soli ab.

Die AGEV jedenfalls fordert die Abschaffung dieses Zuschlags als einen einfachen und unbürokratischen Einstieg in ein transparenteres Steuerrecht. Ob das in einem Schlag gelingt oder stufenweise angegangen wird, ist eher zweitrangig. Da die Länder bei dieser Steuer nicht mitreden dürfen, sollte der Schritt gelingen.


aktuell

politisch

AGEV-Engagement politisch

Die AGEV in unterschiedlichen - für unsere Mitglieder und gesamtgesellschaftlich - relevanten Themenfeldern politisch engagiert. Einzelheiten zu unseren Aktivitäten finden Sie unter Empfehlungen.

Die AGEV ist beim Deutschen Bundestag und als offizielle Interessenvertretung bei den EU-Institutionen akkreditiert. Unsere Ziele: Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie die Schwerpunkte Umweltschutz, Steuergerechtigkeit und Nachhaltigkeit.


persönlich

AGEV-Team

Lernen Sie die AGEV und unser Team näher kennen!

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen. Bei Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft helfen wir Ihnen gerne weiter.

Auch wenn Sie inhaltliche Fragen zu unseren Aktivitäten oder zu eigenen Anliegen haben, finden Sie bei uns einen Ansprechpartner.

Ihre Ansprechpartner

Der Vorstand

Kontakt


Steuerlast

Alle reden immer von Steuersenkung, in Wahrheit aber passiert seit Jahren das Gegenteil: Laut einer Statistik des Bundesfinanzministeriums zahlen inzwischen fast 3,9 Millionen Bürger den Spitzensteuersatz. Insgesamt hat sich die Zahl der Steuerpflichtigen, die mit 42 Prozent besteuert werden, damit seit 2004 verdoppelt.

Quelle: Handelsblatt, 11.5.2017

Interessanterweise wird bei diesen Aussagen der Solidaritätszuschlag immer weggelassen, obwohl dieser sich seit 25 Jahren breit gemacht hat und immer mit bezahlt werden muss. Rechnet man ihn hinzu, ist der Grenzsteuersatz ab einem Bruttoeinkommen von 54.000 € bereits bei 44,3 %, mit Kirchensteuer gar bei 48 %!


Maschinensteuer

"Eine Roboter- oder Maschinensteuer ist nicht zielführend. Sie kann dazu führen, dass Unternehmen darauf verzichten, innovative Technologien einzusetzen. Es ist wenig sinnvoll, Innovationen in Ketten zu legen. Besser ist es, die Gewinne der Unternehmen zu besteuern, egal ob sie durch Menschen oder Maschinen erwirtschaftet wurden."

Bundeswirtschaftministerin Brigitte Zypries
Welt am Sonntag, 2.4.2017