Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

IT & Telekommunikation


Studie zur IT-Security in Deutschland 2018

14.08.2018

Das Thema IT-Sicherheit wird immer wichtiger. Nicht nur in den IT-Abteilungen, zunehmend auch in den Chefetagen. Denn die gesetzlichen Vorgaben wie die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) machen das Thema zur Chefsache. Aber auch die täglichen Cyberangriffe werden immer raffinierter und zahlreicher, wie die neue IDC-Studie zeigt.


 weiter

HP warnt vor Sicherheitslücken in Druckern

14.08.2018

Das amerikanische Unternehmen Hewlett Packard meldet kritische Sicherheitslücken in sehr vielen der eigenen Druckermodelle. Betroffen sind offenbar 166 Geräte der Modellreihen Officejet, Desjet, Designjet, Envy und PageWide Pro. Benutzer sollten schnell die Firmware aktualisieren. (Bildnachweis: pixabay.de /geralt)


 weiter

DSGVO: Viele Seiten bleiben gesperrt

13.08.2018

Nach Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mussten Webseitenbetreiber in Europa einige Veränderungen in Angriff nehmen. Viele ausländische Seitenbetreiber haben ihr Angebot stattdessen bis heute für den Zugriff aus Europa gesperrt. In Bayern hat man unterdessen eine Sonderregelung beschlossen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Google in der Fußgängerzone

13.08.2018

Laut einem Bericht der Wirtschaftswoche plant der Alphabet-Konzern den Einstieg in das Geschäft der Außenwerbung. Dabei soll dem Unternehmen der bereits im Online-Marketing umgesetzte Einsatz von Daten helfen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

WhatsApp schaltet ab 2019 Werbung

06.08.2018

Der Messenger-Dienst WhatsApp konkretisiert seine Pläne zur Schaltung von Werbeanzeigen. Nach der Übernahme durch Facebook hatte sich bereits abgezeichnet, dass das Unternehmen von der bisherigen Maxime, werbefrei zu bleiben, abweichen wird. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Berufliche Bildung 4.0

30.07.2018

Nicht nur der Arbeitsmarkt steht vor großen digitalen Herausforderungen, die berufliche Bildung tut dies notwendigerweise ebenso. Vor diesem Hintergrund beleuchtet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Zukunft der beruflichen Bildung im nun erschienenen BIBB-Jahresbericht 2017. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Facebook kommt nicht zur Ruhe

29.07.2018

EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Datenskandal bremsen das Wachstum von Facebook. Zeitgleich blockiert die chinesische Regierung ein geplantes Innovationszentrum des US-Konzerns. Auf seiner Plattform selbst hat Facebook unterdessen Änderungen angekündigt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Datenschutz: Flut an Hinweisen stört Nutzer

29.07.2018

Wie Ergebnisse einer Umfrage der Bitkom Research zeigen, fühlt sich die Mehrheit der Internetnutzer in Deutschland von Cookie-Hinweisen gestört. In Zukunft könnte die Zahl solcher Notifizierungen jedoch erneut deutlich ansteigen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Konzerne planen leichten Datentransfer

23.07.2018

Vier Technologie-Konzerne haben eine Initiative mit dem Ziel besserer Datenübertragung gegründet. Die Unternehmen möchten allen Nutzern den Austausch der eigenen Daten zwischen verschiedenen Plattformen ermöglichen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Betrug durch angebliche Microsoft-Mitarbeiter

23.07.2018

Mit einer neuen Masche versuchen sich Betrüger Zugang zu Computern zu verschaffen. Dabei geben sie sich als Mitarbeiter von Microsoft aus, die bei einem angeblichen Virenbefall behilflich sein wollen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

(Soziale) Medien in der Vertrauenskrise

16.07.2018

Die Bundesbürger misstrauen den deutschen Medien zunehmend. Insbesondere den sozialen Netzwerken. Das legt eine aktuelle Studie der Steuer- und Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) nahe. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Cyberstress breitet sich aus

16.07.2018

Verschiedene Studien haben bewiesen, dass die Digitalisierung viele Menschen im Berufsalltag stresst. Eine neue Untersuchung belegt, dass auch die mit der Digitalisierung einhergehenden Cyberbedrohungen eine Quelle für Stress sind. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Cyberangriffe auf deutsche Unternehmen

15.07.2018

Wie das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) mitteilt, hat es erneut Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen gegeben. Betroffen sind demnach Medienunternehmen und Akteure aus dem Bereich der Chemiewaffenforschung. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

DSGVO-Umfrage: 43 Prozent der Unternehmen schränken digitale Aktivitäten ein

09.07.2018

Rund einen Monat nach Einführung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung holt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bei seinen Mitgliedern ein Stimmungsbild ein, das nachdenklich macht. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Akademiker erledigen immer mehr Routinearbeit

09.07.2018

Automatisierung und Digitalisierung führen nicht dazu, dass Beschäftigte ausschließlich kreative Aufgaben übernehmen, während Maschinen die Routinetätigkeiten abarbeiten. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt: Auch der Arbeitsalltag von Akademikern ist zunehmend durch Routine geprägt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Informatik als Pflichtfach

09.07.2018

In der Schweiz wird Informatik ab 2022 ein Pflichtfach in allen Gymnasien sein. Folgt man den Stimmen aus Gesellschaft und Lehrerverband, sollte man sich in Deutschland daran ein Beispiel nehmen. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Weniger Insolvenzen - höhere Schadenssumme

02.07.2018

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen geht in Deutschland weiterhin zurück, die zusammengenommene Schadenshöhe jedoch steigt. Unterdessen wird die Verschuldung deutscher Unternehmen als moderat betrachtet. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der Unternehmensgruppe Creditreform. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Social Media: Virtuellen Dialog intensiver nutzen

26.06.2018

Top-Influencer machen vor wie es geht: Verstärktes Engagement zahlt sich aus und lässt Onlineumsätze steigen. (Bildnachweis: IFH Köln)


 weiter

Unterstützung für gesunden Smartphone-Konsum

26.06.2018

Facebook, Google und Apple kündigen an, ihre Nutzer bei einem gesunden Medienkonsum unterstützen zu wollen. Um eine bessere Balance zwischen digitalem und analogem Leben zu erreichen, soll das Nutzungsverhalten reflektiert werden. Auch für die erfolgreichere Trennung von Beruf und Freizeit gibt es Ideen. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Unternehmensberatungen immer digitaler

25.06.2018

Eine neue Studie des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zeigt, dass deutsche Unternehmensberater in Sachen Digitalisierung mit der Zeit gehen. Große Hürden sehen die Consultants beim sensiblen Umgang mit Daten. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

"Zielbild eHealth" fordert Datenschutzreform

25.06.2018

Ein Bündnis aus acht Lobbygruppen bringt ein nationales eHealth-Zielbild ins Gespräch. Die beteiligten Verbände fordern vor allem einen Verbändedialog zu Digitalisierung und einem offeneren Umgang mit Patientendaten. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

IT-Fachkräfte sind die begehrteste Berufsgruppe

19.06.2018

IT-Fachkräfte sind die gefragtesten Arbeitnehmer in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle DEKRA Arbeitsmarkt-Report. Demnach haben IT-Berufe nicht nur den größten Zuwachs unter allen Berufsgruppen verzeichnet, sondern auch den Dauerbrenner Vertrieb verdrängt. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Android-Wurm breitet sich aus

18.06.2018

Eine vergessene Debug-Schnittstelle sorgt für Ärger bei Android-Nutzern. Sie zeigt sich als Schwachstelle, die Kriminelle derzeit nutzen, um auf das Smartphone zuzugreifen. Smartphone-Besitzer können die Lücke selbst schließen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Wenig Vertrauen in digitale Zukunft

11.06.2018

Der Deloitte Millennial Survey 2018 zeigt eine durchwachsene bis wolkige Stimmung bei jungen Talenten: Die Generation der Millennials, also der zwischen 1980 und 1995 Geborenen, wie auch die nachfolgende Generation Z sehen mit einiger Skepsis in die Zukunft. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Datenschutz: kaum Zahlungsbereitschaft beim Nachwuchs

04.06.2018

Rund neun von zehn Jugendlichen nutzen täglich soziale Onlinedienste und geben dadurch persönliche Daten preis. Viele wünschen sich einen besseren Datenschutz. Nur: bezahlen wollen sie dafür kaum, wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in einer neuen Studie aufzeigt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Immer mehr IT-Freiberufler

04.06.2018

In Deutschland gibt es immer mehr Freiberufler. Die aktuelle IT-Freiberuflerstudie von IDG Research bestätigt diese Entwicklung nun auch für Berufstätige in der Informationstechnik. In großen Unternehmen ist inzwischen jeder zweite IT-Experte nicht mehr festangestellt. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Lehrerverband: Digitalisierung in Schulen stagniert

28.05.2018

Wie die Rheinische Post in ihrer Samstagsausgabe berichtet, beklagen Lehrer in Deutschland große Schwierigkeiten beim Fortschritt der Digitalisierung. Eine Mitschuld trägt offenbar ausgerechnet die Digitalisierungsoffensive des Bundes. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

E-Mails weiter verschlüsseln

22.05.2018

Trotz der jetzt aufgedeckten Sicherheitslücke „Efail“ sollten Unternehmen und Verbraucher weiterhin E-Mails verschlüsselt versenden. Dies empfehlen Experten vom Internetverband eco. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Phishing-Mails in Zusammenhang mit DSGVO

22.05.2018

Am Freitag tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Während Selbstständige und Unternehmen mit der Umsetzung der neuen Richtlinien alle Hände voll zu tun haben, wittern Betrüger ihre Chance. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

267

Prozent des EU-Durchschnitts erreichte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2016 in Luxemburg, ausgedrückt in Kaufkraftstandards. Das zeigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Danach folgten Österreich und Deutschland mit 126 bzw. 123 Prozent. Das niedrigste BIP pro Kopf hatten Kroatien und Bulgarien mit gerade einmal 59 bzw. 48 Prozent des EU-Durchschnitts.