Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

Europa-Partnerschaften für Forschung

Die EU-Kommission hat mit der Industrie elf neue Europäische Partnerschaften ins Leben gerufen, um die Investitionen in Forschung und Innovation zu erhöhen. Kommission, Mitgliedstaaten und Industrie mobilisieren so Forschungsinvestitionen von 22 Milliarden Euro.

Mit der Investitionssumme von 22 Milliarden Euro können die Partnerschaften innovative Lösungen in großem Umfang verfolgen, um beispielsweise die Emissionen energieintensiver Industrien zu senken sowie Hochleistungsbatterien, nachhaltige Kraftstoffe, Datentechnologien und Robotik zu entwickeln und einzusetzen.

Die elf europäischen Partnerschaften sind:

  • Europäische Partnerschaft für die Europäische Cloud für offene Wissenschaft.
  • Europäische Partnerschaft für künstliche Intelligenz, Daten und Robotik.
  • Europäische Partnerschaft für Fotonik (lichtbasierte Technologien).
  • Europäische Partnerschaft für sauberen Stahl – kohlenstoffarme Stahlerzeugung
  • Europäische Partnerschaft „Made in Europe“.
  • Europäische Partnerschaft „Processes4Planet“.
  • Europäische Partnerschaft für eine nachhaltige bauliche Umwelt.
  • Europäische Partnerschaft zur Förderung eines emissionsfreien Straßenverkehrs (2Zero).
  • Europäische Partnerschaft für vernetzte, kooperative und automatisierte Mobilität (CCAM).
  • Europäische Partnerschaft für Batterien.
  • Europäische Partnerschaft für emissionsfreien Schiffsverkehr.

Die Kommission hat Absichtserklärungen über die Einrichtung der Partnerschaften angenommen, die ihre Tätigkeit unverzüglich aufnehmen werden. Im Rahmen der Europäischen Forschungs- und Innovationstage sollen die Absichtserklärungen am 23. Juni feierlich unterzeichnet werden.

Mehr Informationen zu den Partnerschaften und Quelle: EU-Kommission


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Politik"

Archiv Durchsuchen


informativ

Wahlprüfsteine

Sechs Parteien haben auf die 8 Fragen der AGEV geantwortet.

CDU/CSU 
SPD
Die Grünen
FDP
Die Linke
Volt


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

AGEV-Mitgliederversammlung

Die 15. Mitgliederversammlung der Arbeitgebervereinigung für Unternehmen aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e.V. (AGEV) fand am Freitag, dem 27. August 2021, in Bonn statt.

 

 


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters