Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

Umfrage: Parteien und ihre Digitalkompetenz

Wie hoch schätzen die Wählerinnen und Wähler die Kompetenzen der Parteien im Bereich Digitalisierung ein? Das digitalpolitische Wahlbarometer von eco hat in der Schlussphase des Wahlkampfs noch einmal nachgefragt.

Das digitalpolitische Wahlbarometer hat der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey sowie mit Unterstützung des Vodafone Instituts und den Mitgliedsunternehmen Leaseweb und Huawei entwickelt. Danach erhielte aktuell ein Bündnis aus Union, FDP und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit rund 60 Prozent die größte Zustimmung in Bezug auf digitalpolitische Kompetenzen. Die Umfragen zeigen aber auch einen über die letzten Monate konstant hohen Anteil der Befragten (aktuell 29 Prozent), die dem Thema Digitalpolitik einen hohen bis sehr hohen Stellenwert für ihre Wahlentscheidung einräumen.

Wie es um die künftige Digitalpolitik bei der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN steht, hat Gastmoderator Sven Oswald mit Margit Stumpp, Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecherin für Bildung und Medien, in der neuen Episode des eco Podcasts besprochen. Konkret kamen dabei die Themen digitale Bildung, die Datenstrategie der Bundesregierung und ein mögliches Digitalministerium zur Sprache.

Quelle: eco


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Politik"

Archiv Durchsuchen


informativ

Wahlprüfsteine

Sechs Parteien haben auf die 8 Fragen der AGEV geantwortet.

CDU/CSU 
SPD
Die Grünen
FDP
Die Linke
Volt


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

AGEV-Mitgliederversammlung

Die 15. Mitgliederversammlung der Arbeitgebervereinigung für Unternehmen aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e.V. (AGEV) fand am Freitag, dem 27. August 2021, in Bonn statt.

 

 


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters