Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V

Politik


Wachstumshemmer Fachkräftemangel

18.06.2018

Laut einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC sehen 60 Prozent der Unternehmen das größte Wachstumsrisiko im Mangel an qualifizierten Mitarbeitern. Der Umsatzverlust beläuft sich demnach auf rund 65 Milliarden Euro. Die Politik ist gefragt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Hohe Steuerbelastung bei Kleinstunternehmen

18.06.2018

Kleine Unternehmen werden in ihrer Entwicklung ausgebremst. Eine aktuelle Studie belegt, dass vor allem Betriebe mit wenigen Mitarbeitern viel Zeit für die Verwaltung ihrer Steuern aufbringen müssen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Neuer Versuch zur Entschärfung der DSGVO

18.06.2018

Die Fraktion von CDU und CSU im Deutschen Bundestag konnte ihr Anliegen, Abmahngebühren wegen Verstößen gegen den Datenschutz für ein Jahr auszusetzen, nicht durchsetzen. Nun formiert sich eine parteiübergreifende Initiative. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Künstliche Intelligenz: Mehr Tempo vorlegen

11.06.2018

Um im Wettbewerb mit den USA oder China zu bestehen, muss Deutschland deutlich mehr in Forschung und Entwicklung für Künstliche Intelligenz (KI) investieren, fordert Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Breitbandausbau europaweit hinter den Zielen

11.06.2018



Die Breitbandziele der Europäischen Union für das Jahr 2020 werden voraussichtlich nicht erreicht. Zu diesem Ergebnis kommt der EU-Rechnungshof in seinem Sonderbericht zum Breitbandausbau in den EU-Mitgliedsstaaten. (Bildnachweis: www.pixabay.com)



 


 weiter

Legaler Wohnungseinbruch

11.06.2018

Die Justizminister der Bundesländer fordern ein gesetzliches Betretungsrecht für Strafverfolgungsbehörden, um leichter Staatstrojaner auf die Geräte von Verdächtigen spielen zu können. In einem Beschluss wird die Bundesjustizministerin um einen Vorschlag für eine Gesetzesänderung gebeten. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Knackt Bundesjustizministerin WhatsApp?

04.06.2018

Bundesjustizministerin Katarina Barley möchte, dass sich Messengerdienste wie WhatsApp für andere vergleichbare Angebote öffnen. Wenn die Dienste sich weigern, soll das Gesetz sie zwingen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Grundversorgung Mobilfunk?

04.06.2018

Im April sprach Andreas Scheuer (CSU) gegenüber der Funke-Mediengruppe davon, dass ein Mobilfunknetz ohne Funklöcher zur Grundversorgung gehöre. Nun rudert sein Ministerium zurück - man wolle kein Gesetz gegen Funklöcher. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

DSGVO: EU-Kommission warnt Österreich

28.05.2018

Die EU-Kommission reagiert nach Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf relativierende Töne der österreichischen Regierung. Auch in Deutschland besteht noch Uneinigkeit über die Auslegung der neuen Richtlinie. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Kein Aus für die Gesundheitskarte

22.05.2018

Die Gesundheitskarte erfüllt nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht die Wünsche der Patienten. Abschaffen möchte der Minister die Karte jedoch nicht. Stattdessen schwebt ihm eine Kooperation mit Horst Seehofer vor. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Zukunft Europas mitbestimmen

14.05.2018

Europas Weg ist nicht vorbestimmt, doch in welche Richtung soll sich die Gemeinschaft entwickeln? Die anstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament nimmt die EU-Kommission zum Anlass, die Bürger zu befragen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Entschärft Merkel die DSGVO?

14.05.2018

Kurz vor Inkrafttreten der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kündigt Angela Merkel an, die genaue Umsetzung der Verordnung prüfen zu wollen. Während die Wirtschaft auf Lockerungen hofft, reagieren SPD und Grüne mit Unverständnis. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Jens Spahn fördert Digitalisierung

14.05.2018

Der neue Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn, gründet eine Abteilung für Digitalisierung in seinem Ministerium. Damit gibt er ein deutliches Signal und stellt sein Ministerium vor eine große Herausforderung. (Bildnachweis: www.pixabay.com)


 weiter

Cybersicherheit – Deutsche für strengere Gesetze

23.04.2018

Der Datenskandal bei Facebook beeinflusst die Deutschen nachhaltig, sie wünschen sich strengere Gesetze gegen Verstöße. Während die Hälfte der Deutschen einen ausreichenden gesetzlichen Datenschutz vermisst, gehen viele Bürger zu sorglos mit privaten Informationen um. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Kaum Fortschritt beim Breitbandausbau

23.04.2018

Die Bundesregierung gibt bekannt, dass bisher nur ein Bruchteil der bereitstehenden Gelder für den Breitbandausbau genutzt werden. Die Grünen-Bundestagsfraktion sieht die Schuld bei Alexander Dobrindt und der Telekom. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Arbeitgeber kritisieren geplante Rentenreform

16.04.2018

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) lässt kein gutes Haar an den Plänen der Koalition, die Rente zu reformieren. Teuer, undurchdacht und in weiten Teilen überflüssig, lautet das Fazit eines internen Papiers, das dem Handelsblatt vorliegt. (Bildnachweis: pixabay.de)



 


 weiter

Gefahr aus China für europäische Händler

15.04.2018

Chinesische Onlinehändler genießen großzügige Vorteile bei Steuer- und Zollbestimmungen in der Europäischen Union. Der österreichische Handelsverband fordert nun eine Rücknahme der Steuererleichterung. Auch in Deutschland mehren sich kritische Stimmen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Mehr innovative Mittelständler – aber keine Trendwende

02.04.2018

Laut dem aktuellen KfW-Innovationsbericht steigt die Innovatorenquote bei mittelständischen Unternehmen zwar um fünf Prozent, liegt aber weit vom Höchststand entfernt. Die Wirtschaftspolitik müsse dringend reagieren, so der Appell der KfW. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Neues Datenrecht kommt

02.04.2018

Kanzleramtschef Helge Braun kündigte im Rundfunk Berlin-Brandenburg ein neues Datenrecht an. Innerhalb eines Jahres soll eine Kommission die Grundlagen des neuen Gesetzes erarbeiten. (Bildnachweis: Helge Braun, Fotograf: Tobias Koch)


 weiter

EU: Günstig Geld versenden

02.04.2018

Innerhalb des Euroraums lässt sich Geld wie im Inland überweisen. Bei Überweisungen in EU-Länder mit einer eigenen Währung fallen indes hohe Kosten an. Die EU-Kommission hat einen Vorschlag entworfen, der die Kosten senken soll. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Trump fördert Freihandel

26.03.2018

US-Präsident Donald Trump sorgt mit seiner Politik „America first“ und dem damit verbundenen Protektionismus für eine Renaissance der Idee des Freihandels. Die Deutschen sehen Freihandel zunehmend als wirksames Mittel gegen Trumps einseitige Wirtschaftspolitik. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

Aktuelles

Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

267

Prozent des EU-Durchschnitts erreichte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2016 in Luxemburg, ausgedrückt in Kaufkraftstandards. Das zeigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Danach folgten Österreich und Deutschland mit 126 bzw. 123 Prozent. Das niedrigste BIP pro Kopf hatten Kroatien und Bulgarien mit gerade einmal 59 bzw. 48 Prozent des EU-Durchschnitts.