Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V

IT-Kompetenzzentrum fürs Saarland

Bundesweit entstehen Kompetenzzentren zur Digitalisierung des Mittelstands. Im Saarland eröffnet ein Zentrum mit dem Schwerpunkt Digitalisierung der Produktion. (Bildnachweis: pixabay.com)

Im neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren arbeiten das Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA), die Standortagentur Saaris sowie das AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse zusammen. Wie Anke Rehlinger, Wirtschaftsministerin des Saarlandes, erklärt, sensibilisieren und unterstützen die Mitarbeiter des Zentrums vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf digitalen Geschäfts- und Produktionsmodellen.

Das vierzehnte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum erhält 3,5 Millionen Euro, um seine Aufgaben zu erfüllen. Eine Übersicht der bundesweit aktiven Kompetenzzentren finden Sie hier.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

 


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Praxis"

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

267

Prozent des EU-Durchschnitts erreichte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf im Jahr 2016 in Luxemburg, ausgedrückt in Kaufkraftstandards. Das zeigen Berechnungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Danach folgten Österreich und Deutschland mit 126 bzw. 123 Prozent. Das niedrigste BIP pro Kopf hatten Kroatien und Bulgarien mit gerade einmal 59 bzw. 48 Prozent des EU-Durchschnitts.