Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

Mehr Jobs für Data Scientists

Die moderne Arbeitswelt sorgt in jedem Unternehmen für ein Mehr an Daten. Gerade digitalisierte Unternehmen können dabei leicht die Übersicht verlieren. Da aber einerseits die Kontrolle über Unternehmensdaten wichtig ist und andererseits ein großes Potenzial in der Auswertung dieser Daten liegt, schaffen immer mehr Unternehmen Stellen speziell für diese Aufgabe.

Im Auftrag der IT-Beratungsfirma Tata Consultancy Services hat die Bitkom Research eine Umfrage unter 1.000 Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern durchgeführt. Bitkom-Geschäftsführer Dr. Axel Pols sagt zum Hintergrund der Studie, dass der Erfolg in der digitalen Welt ganz entscheidend davon abhinge, wie Unternehmen mit den heute anfallenden Daten umgingen. Die Verantwortlichen in den Firmen sehen das offenbar ähnlich: Inzwischen haben bereits 14 Prozent der Unternehmen einen Data Scientist in ihren Reihen – das klingt im ersten Moment nicht sehr viel, ist aber immerhin ein drei Mal höherer Wert als noch vor einem Jahr. Ein Drittel der Personalentscheider gibt zudem an, eine solche Stelle für relevant zu halten. Insgesamt vermittelt die Studie das Bild, dass viele deutsche Unternehmen gewillt sind, einiges in die Digitalisierung ihres Hauses zu investieren. So heißt es aus 45 Prozent der befragten Unternehmen, man wolle dem Wandel mit professionellem Change-Management begegnen. Und auch in Fragen der Ausstattung möchten viele deutsche Unternehmen aufrüsten: Mehr als 50 Prozent der Umfrageteilnehmer planen eine Erhöhung der Ausgaben für Datenanalyse-Tools.

Quelle: digitaler-mittelstand.de


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Praxis"

Archiv Durchsuchen


informativ

Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit. Positionspapier öffnen


Christian Solmecke, Rechtsanwalt für Medienrecht und IT-Recht, antwortet regelmäßig auf Fragestellungen rund um das Thema DSGVO und berichtet über aktuelle Entwicklungen.

Aktuell:

Alle Neuigkeiten zur DSGVO hier.


AGEV-Politik

 

 

 

 

 

 

Um unseren Mitgliedern, den zahlreichen Selbstständigen und Unternehmern, eine größere politische Stimme auf Bundesebene zu geben, arbeiten wir mit dem VGSD zusammen. Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e. V. ist ein branchenübergreifender, bundesweit agierender Verein, der 2012 gegründet wurde.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters