Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

NRW verdoppelt Umweltprämie für Elektrofahrzeuge

Unternehmer und Freiberufler, die Mitglied in einem Berufsverband sind und ihren Sitz in NRW haben, können sich freuen. Die Landesregierung macht den Umstieg auf Elektrofahrzeuge jetzt besonders leicht.

Zusätzlich zum Bundes-Umweltbonuns von 4.000 Euro zahlt NRW weitere 4.000 Euro als Zuschuss für reine Elektrofahrzeuge. Für Nutzfahrzeuge (2,3 - 7,5 Tonnen) gibt es sogar 8.000 Euro vom Land.

Auch die Finanzierungskonditionen werden verbessert: Bei guter Bonität zahlt das Unternehmen keine Zinsen, und Tilgungbeginn ist erst in zwei Jahren. Außerdem profitieren Halter von Elektrofahrzeugen von weiteren Vorteilen wie einer KFZ-Steuerbefreiung für zehn Jahre!

Alle Vorteile finden Sie hier.


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Praxis"

Archiv Durchsuchen


informativ

Wahlprüfsteine

Sechs Parteien haben auf die 8 Fragen der AGEV geantwortet.

CDU/CSU 
SPD
Die Grünen
FDP
Die Linke
Volt


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

AGEV-Mitgliederversammlung

Die 15. Mitgliederversammlung der Arbeitgebervereinigung für Unternehmen aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e.V. (AGEV) fand am Freitag, dem 27. August 2021, in Bonn statt.

 

 


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters