Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V

Praxis


Lohnt sich eBay?

22.05.2017

Der Händlerbund hat Unternehmer befragt, welche Erfahrungen sie mit der Verkaufsplattform eBay gemacht haben. Die Studie zeigt zudem, wer auf eBay aktiv ist und mit wie vielen Bestellungen Nutzer rechnen können. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Leitfaden zur IT-Sicherheit

22.05.2017

Einen kompakten und übersichtlichen Einstieg in das Thema Basisabsicherung von IT verspricht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit einem neuen Leitfaden. In drei Schritten soll ein IT-Schutz aufgebaut sein. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Kostenlose Mobilitätsberatung

22.05.2017

Eine Großzahl der deutschen Angestellten pendelt zur Arbeit. Wie sich der Arbeitsweg bequemer und schneller gestalten lässt, fragt die Initiative „mobil gewinnt“ der Bundesregierung. Neben einem Ideenwettbewerb beinhaltet die Initiative eine kostenlose Erstberatung für Unternehmen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Kryptotrojaner vermeiden

22.05.2017

Die Bedrohung durch Kryptotrojaner – auch bekannt als Ransomware – flachte nach den Attacken in 2016 wieder ab. Mit „WannaCry“ ist das Schreckgespenst der IT-Sicherheit wieder zurück. Wie lässt sich eine Infektion vermeiden? (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Vertrauen und Anerkennung

22.05.2017

Um die Arbeitszufriedenheit und indirekt die Arbeitsleistung zu steigern, sollten Vorgesetzte ein ehrliches Feedback geben, Leistungen wertschätzen und den Mitarbeitern Vertrauen entgegenbringen. Dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Elektronisches Fahrtenbuch führen

15.05.2017

Ein elektronisch geführtes Fahrtenbuch kann für mobile Unternehmer und Freiberufler sehr hilfreich und zeitsparend sein. Bei der Wahl sollten Anwender auf Dienste achten, die als manipulations- und revisionssicher gelten, da die Finanzämter nur diese akzeptieren. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Tipps für erfolgreiche Werbemails

15.05.2017

Die E-Mail ist eines der erfolgreichsten Werbemittel. Damit die E-Mail auch im Posteingang des Empfängers landet und ihre Wirkung entfalten kann, hat der Internetverband eco einen Leitfaden mit vielen Tipps veröffentlicht. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Digitalisierung stresst Deutsche

15.05.2017

Die Digitalisierung soll Prozesse vereinfachen und Menschen entlasten. Eine Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes belegt aber einen gegenteiligen Effekt. Eine Mehrheit der Angestellten klagt über steigenden Druck durch Internet, E-Mail und Smartphone. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Starter-Set „Strategische Personalplanung“

08.05.2017

Ein Paket an kostenfreien Tools soll es kleinen und mittleren Unternehmen erleichtern, ihren Personalbedarf besser zu planen. Mithilfe der Planungsinstrumente gelingt es Betrieben, ihren Handlungsbedarf in der Personalstruktur frühzeitig zu erkennen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Gel-Mauspad gegen den Schmerz

08.05.2017

Wer den ganzen Tag vor dem PC-Monitor sitzt und arbeitet, der sollte ein Mauspad mit einem Gelkissen nutzen. Eine Studie ergab, dass solche Mauspads Schulter-, Nacken- und Armbeschwerden lindern. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Aufträge leichter vergeben

08.05.2017

Online-Händler, die Aufträge an eine Agentur vergeben möchten, können dafür die neue Plattform des Händlerbunds nutzen. Die Plattform „Network.A“ bringt Händlern und seriöse Dienstleister kostenfrei zusammen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Wenn der Fake-Chef schreibt

08.05.2017

Die Hierarchie eines Unternehmen nutzen Kriminelle aus, um Mitarbeiter zu täuschen. Als Vorgesetzter getarnt, fragen Kriminelle bei Angestellten Unternehmensdaten und Informationen ab. Die Kriminellen gehen so weit, dass sie auch Zahlungen anweisen. Der Bankenverband gibt Tipps, wie sich Kriminelle ausbremsen lassen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Digitalkenntnisse per Video

08.05.2017

Die technische Entwicklung schreitet schnell voran. Dabei immer auf dem neusten Stand zu sein, erweist sich für viele Menschen als ein unmögliches Unterfangen. Um die Digitalkenntnisse von Mitarbeitern zu erhöhen, setzt die Bitkom Akademie auf eine neue Videoplattform. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Datenweitergabe bei Facebook und Google stoppen

01.05.2017

Bei vielen Diensten kann man sich bequem mit dem eigenen Google- oder Facebook-Konto einloggen. Diese Bequemlichkeit kann teuer sein für die Nutzer, denn die User bezahlen dies mit ihren hinterlegten Daten, die Drittanbieter bei Google und Facebook abgreifen können. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Grüner im Netz surfen

01.05.2017

Wer sich auch in der digitalen Welt für Umweltschutz einsetzten möchte, der sollte Anbieter auswählen, die ihre Anlagen und Dienste mit Ökostrom oder Biogas betreiben. Zu erkennen sind diese Dienste am Ökostromlabel sowie am Biogaslabel der Umweltverbände. (Bildnachweis: Grüner Strom Label e. V.)


 weiter

Richtige Wahl beim Online-Marktplatz

01.05.2017

Online-Marktplätze wie Amazon oder eBay sind in Deutschland bedeutende Vertriebskanäle. Wer überlegt, ebenfalls seine Produkte oder Dienstleistungen online über eine Plattform anzubieten, dem hilft ein Ratgeber, der die sechs beliebtesten Marktplatzmodelle unter die Lupe nimmt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Fachkräftemangel: Wirtschaft alarmiert

01.05.2017

Die deutsche Wirtschaft ist in Bestform: Die Beschäftigungszahlen steigen und die Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordniveau. Doch die Wirtschaft ist alarmiert, ihr gehen die Fachkräfte aus. Wirtschaftsverbände fordern ein Gegensteuern. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Digitalisierung belebt Produktion

01.05.2017

Die Digitalisierung vereinfacht nicht nur viele Prozesse, sie führt in Deutschland dazu, dass Unternehmen wieder vermehrt in die heimische Produktion investieren. Produktionskapazitäten würden demzufolge nach Deutschland zurückverlagert. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Windows-Update öffnet Datenschranken

24.04.2017

Wer unter Windows bereits Einstellungen vorgenommen hat, damit nicht zu viele Daten an den Hersteller abfließen, muss diese womöglich erneut überprüfen. Grund ist das „Creators Update“. Wer zu schnell weiter klickt, ändert die bereits vorgenommenen Einstellungen am Datenschutz. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Online-Magazin „Hard Skills“

24.04.2017

Neue Perspektiven der Weiterbildung, Erfolgsgeschichten und Wissenswertes zum Thema bietet die TÜV SÜD Akademie ab sofort in einem Online-Magazin. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Flexibilität und Homeoffice sind kein Allheilmittel

24.04.2017

Eine aktuelle Studie zeigt, dass zeitliche und räumliche Flexibilität sowie mehr Verantwortung die meisten Mitarbeiter motiviert - aber dies gilt aber nicht für jeden Angestellten. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Grundlagen der Pressearbeit

17.04.2017

Wer seine Pressearbeit in die eigenen Hände nehmen möchte, findet hilfreiche Tipps im Whitepaper „Pressearbeit in kleinen und mittelständischen Unternehmen“. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Windows Vista ist abgelaufen

17.04.2017

Der Support für das Betriebssystem Windows Vista ist abgelaufen. Nutzer sollten schnellstmöglich auf eine aktuelle Version des Betriebssystems wechseln. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Kundenservice versteht Kunden nicht

07.04.2017

Der Kundenservice soll Fragen beantworten und Probleme lösen. Doch eine Auswertung des aktuellen Benchmark-Berichts 2017 zum Kundenservice deckt auf, dass die Erwartungen der Kunden selten erfüllt werden. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Unterstützung für kleine Ausbildungsbetriebe

07.04.2017

Immer weniger Betriebe bilden aus. Um den Trend zu stoppen, erhalten Klein- und Kleinstunternehmen mehr Unterstützung. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka startete dazu das Programm „JOBSTARTER plus“. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Google AdWords aufgeweicht

07.04.2017

Mit der kommenden Erweiterung der Keyword-Optionen bei AdWords hat Google für Unmut in der Community gesorgt. Die Aufweichung der Option „genau passend“ (exact match) könnte bei manchen Werbenden kurzfristig für steigende Ausgaben sorgen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Datenverlust trotz Backup

03.04.2017

Obwohl die Erstellung eines Backups bei den meisten Unternehmen und Privatanwendern zur Routine zählt, verliert rund ein Drittel Teile des Datenbestands. User sollten ihren Backup-Prozess daher überprüfen und anpassen, um das Risiko eines Datenverlustes zu minimieren. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Vom Besucher zum Kunden

27.03.2017

Wie lassen sich aus Webseitenbesuchern Kunden machen? Die wichtigsten Maßnahmen, die Händler ergreifen können, haben der Händlerbund mit dem Partner sendcloud identifiziert und in einem Whitepaper zusammengefasst. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Gut gelaunte Nutzer empfänglicher

27.03.2017

Der Erfolg von Werbung hängt von der Stimmungslage des Konsumenten ab. Im Internet klicken gut gelaunte User öfter auf Werbevideos, so das Ergebnis einer Studie von Yahoo. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Hilfe für eine sichere Webseite

27.03.2017

Eine Webseite ohne Sicherheitslücken wünscht sich jeder Betreiber. Das Projekt für „Sichere Webseiten und Content Management Systeme“ (Siwecos) unterstützt Webseitenbetreiber mit kostenlosen Scans, um dem Ziel etwas näher zu kommen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Wie teuer ist eine gute Steuersoftware?

20.03.2017

Wer seine Steuerklärung mit Hilfe eines Tools macht, möchte sicher sein, dass die Software fehlerfrei arbeitet. COMPUTER BILD hat sieben Programme im Labor getestet und bei einem Programm Rechenfehler gefunden. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Entlastung bei geringwertigen Wirtschaftsgütern

13.03.2017

Die Bundesregierung hat sich geeinigt, den Schwellenwert bei geringwertigen Wirtschaftsgütern anzuheben. Diese Maßnahme entlastet vor allem kleine und mittlere Betriebe. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Für mehr Vertrauen in Online-Händler

13.03.2017

Fehlt das Vertrauen in einen Online-Händler, kauft der Kunden nicht. Auf folgende fünf Elemente sollten Shop-Betreiber daher nicht verzichten, wenn sie das Vertrauen der Besucher gewinnen wollen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Gesucht: „We do digital“

13.03.2017

Deutsche Unternehmen sind in der Digitalisierung äußerst innovativ. Um diese Erfolgsgeschichten sichtbar zu machen, sucht die Organisation der Industrie- und Handelskammern nach Unternehmern und ihren Geschichten zur Industrie 4.0. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Mehr Ausgaben für IT-Sicherheit

13.03.2017

Ein Ansturm kommt auf die IT-Sicherheitsdienstleister zu: Wie die Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit (NIFIS) ermittelt hat, planen Unternehmen hierzulande eine massive Aufstockung der Budgets für IT- und Informationssicherheit. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Mit Familienfreundlichkeit punkten

06.03.2017

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist einer der wichtigsten Wünsche von Arbeitnehmern. Unternehmen können mit familienfreundlichen Maßnahmen Mitarbeiter binden und neue anwerben. Ein Online-Check hilft Unternehmern bei Verbesserungsmaßnahmen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Vertriebstipps für den Erfolg

06.03.2017

In kleinen und mittelständischen Betrieben kümmert sich meist nur ein kleines Team um den gesamten Vertrieb. Zur Verbesserung der Vertriebsstrukturen haben die hessischen Industrie- und Handelskammern einen Leitfaden mit Praxistipps veröffentlicht. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

WebApp zur Personalplanung

06.03.2017

Mithilfe der kostenlosen WebApp des RKW Kompetenzzentrums sollen Betriebe Personalrisiken frühzeitig erkennen. Die Anwendung orientiert sich an den Bedürfnissen von kleinen und mittleren Unternehmen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters

Aktuelles

Solidaritätszuschlag soll weg

Obwohl die Deutschen mehrheitlich gegen Steuersenkungen sind, solange die öffentlichen Haushalte so desaströs verschuldet sind, befürworten sie die Abschaffung des Solidaritätszuschlags.

62 % sind für die Abschaffung, 16 % dagegen. Die Motive für diese Meinung sind sicher sehr unterschiedlich und hängen vom Wissenstand um die Funktion des Soli ab.

Die AGEV jedenfalls fordert die Abschaffung dieses Zuschlags als einen einfachen und unbürokratischen Einstieg in ein transparenteres Steuerrecht. Ob das in einem Schlag gelingt oder stufenweise angegangen wird, ist eher zweitrangig. Da die Länder bei dieser Steuer nicht mitreden dürfen, sollte der Schritt gelingen.


aktuell

politisch

AGEV-Engagement politisch

Die AGEV in unterschiedlichen - für unsere Mitglieder und gesamtgesellschaftlich - relevanten Themenfeldern politisch engagiert. Einzelheiten zu unseren Aktivitäten finden Sie unter Empfehlungen.

Die AGEV ist beim Deutschen Bundestag und als offizielle Interessenvertretung bei den EU-Institutionen akkreditiert. Unsere Ziele: Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie die Schwerpunkte Umweltschutz, Steuergerechtigkeit und Nachhaltigkeit.


persönlich

AGEV-Team

Lernen Sie die AGEV und unser Team näher kennen!

Wir kümmern uns um Ihre Anliegen. Bei Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft helfen wir Ihnen gerne weiter.

Auch wenn Sie inhaltliche Fragen zu unseren Aktivitäten oder zu eigenen Anliegen haben, finden Sie bei uns einen Ansprechpartner.

Ihre Ansprechpartner

Der Vorstand

Kontakt


Steuerlast

Alle reden immer von Steuersenkung, in Wahrheit aber passiert seit Jahren das Gegenteil: Laut einer Statistik des Bundesfinanzministeriums zahlen inzwischen fast 3,9 Millionen Bürger den Spitzensteuersatz. Insgesamt hat sich die Zahl der Steuerpflichtigen, die mit 42 Prozent besteuert werden, damit seit 2004 verdoppelt.

Quelle: Handelsblatt, 11.5.2017

Interessanterweise wird bei diesen Aussagen der Solidaritätszuschlag immer weggelassen, obwohl dieser sich seit 25 Jahren breit gemacht hat und immer mit bezahlt werden muss. Rechnet man ihn hinzu, ist der Grenzsteuersatz ab einem Bruttoeinkommen von 54.000 € bereits bei 44,3 %, mit Kirchensteuer gar bei 48 %!


Maschinensteuer

"Eine Roboter- oder Maschinensteuer ist nicht zielführend. Sie kann dazu führen, dass Unternehmen darauf verzichten, innovative Technologien einzusetzen. Es ist wenig sinnvoll, Innovationen in Ketten zu legen. Besser ist es, die Gewinne der Unternehmen zu besteuern, egal ob sie durch Menschen oder Maschinen erwirtschaftet wurden."

Bundeswirtschaftministerin Brigitte Zypries
Welt am Sonntag, 2.4.2017