Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

Recht


DSGVO: Mittelstand oft noch unsicher

09.03.2020

Die Einführung der europäischen Datenschutzgrundverordnung jährt sich im Mai zum zweiten Mal. Wirtschaftsprüfer kritiseren fehlende Praxis- und Bürgernähe der Verordnung. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

EuGH zu illegalen Raubkopien auf YouTube

24.02.2020

Muss YouTube Nutzerdaten herausgeben? Dazu fand am 12. Februar die mündliche Verhandlung vor dem Europäischen Gerichtshof statt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

BGH: Händler nicht für Kundenbewertungen verantwortlich

24.02.2020

Onlinehändler können aufatmen: Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) haften sie nicht für den Inhalt von Kundenrezensionen auf Amazon. Zuvor hatte der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) gegen einen Verkäufer geklagt. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Beispiel Whatsapp: Kritik an Datenverarbeitung

17.02.2020

Nach einer Empfehlung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages und des Deutschen Dialogmarketing Verbandes (DDV) sollen künftig bestimmte Arten der Datenverarbeitung verboten werden. Betreffen könnte dies unter anderem die Praxis von Messengerdiensten, die durch das Zugreifen auf Adressbücher die persönlichen Daten Dritter speichern. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Urteil: Gmail kein Telekommunikationsdienst

10.02.2020

Das Oberverwaltungsgericht Münster folgt einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und stuft Gmail nicht als Telekommunikationsdienst ein. Den Betreiber Google bewahrt das vor strengeren rechtlichen Rahmenbedingungen. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Urheberrecht: Gutachten zu Artikel 17

02.02.2020

Laut einem Gutachten, das im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion erstellt wurde, ist der umstrittene Artikel 17 der EU-Urheberrechtslinie grundrechtswidrig. Die darin enthaltenen Pflichten gingen deutlich zu weit, so der Gutachter. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Offener Brief für starke ePrivacy-Verordnung

13.01.2020

13 Unternehmen fordern EU-Kommission und EU-Parlament dazu auf, die immer noch nicht verabschiedete ePrivacy-Verordnung voranzutreiben. Dabei sollen die politisch Verantwortlichen strenge Regeln forcieren, heißt es in einem offenen Brief. (Bildnachweis: pixabay.com)


 weiter

Archiv Durchsuchen


informativ

Coronavirus FAQ

Christian Solmecke, bundesweit bekannter Rechtsanwalt und Partner der Kölner Kanzlei WBS und Kooperationspartner der AGEV, beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Themen „Veranstaltungen“, „Was darf der Staat“, „Arbeitsrecht“, „Reisen“ und „Events“.


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters