Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

eco Akademie startet kostenfreie Webinare zur Digitalisierung

Digitalisierungs-Hilfestellung von Experten: Mit regelmäßigen Webinaren unterstützt der eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. ab sofort Unternehmen dabei, ihr Digitalisierungs-Know-how flexibel und ortsunabhängig aktuell zu halten.

Ab dem 28. Februar lädt die eco Akademie regelmäßig alle Interessierten zu den kostenfreien Webinaren ein. Experten diskutieren darin mit den Teilnehmern über die Topthemen der digitalen Transformation. Rund alle zwei Wochen gibt es ein neues Thema, geplant sind Veranstaltungen zu Cyber-Sicherheit, Künstlicher Intelligenz, Internet der Dinge, Vernetzung oder zu juristischen Fragestellungen. „Als Europas größter Internetverband wollen wir Unternehmen dabei unterstützen, das Wissen und die digitalen Kompetenzen ihrer MitarbeiterInnen stets aktuell zu halten. Nur so können diese die Herausforderungen der digitalen Transformation bestmöglich meistern“, sagt Alexander Rabe, Geschäftsführer des eco Verbands.

Mittelstand auf dem Weg begleiten

Das erste Webinar am 28. Februar findet von 10.30 bis 11.30 Uhr statt. Peter Lasch, Abteilungsleiter Simulator Engineering von der KSG Kraftwerks Simulator Gesellschaft mbH, spricht über den digitalen Zwilling als zentralen Baustein der Industrie 4.0. Sein Vortrag gibt einen Überblick, wie ein Digital Twin heute und zukünftig eingesetzt werden kann – vom Unified Engineering über Predictive Maintenance bis zur Prozessoptimierung mit synthetischen Daten. Weitere Vorträge sind geplant zu Industrie 4.0, Cloud-Security, DevOps, Smart IoT, Big Data und New Work. Jeweils eine Stunde lang präsentieren Experten Know-how zu einem Fachthema. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich aktiv in eine anschließende Diskussion einzubringen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle Informationen zu den Webinaren finden Sie hier.


Schreiben Sie uns!
Vielen Dank für das Weiterempfehlen!

Weitere Artikel zum Thema "Veranstaltungen"

Archiv Durchsuchen


Coronavirus FAQ

Christian Solmecke, bundesweit bekannter Rechtsanwalt und Partner der Kölner Kanzlei WBS und Kooperationspartner der AGEV, beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Themen „Veranstaltungen“, „Was darf der Staat“, „Arbeitsrecht“, „Reisen“ und „Events“.


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters