Mitglieder-Bereich | Newsletter

Arbeitgebervereinigung für Unternehmen
aus dem Bereich EDV und Kommunikationstechnologie e. V.

DienstAGEV - 12. Kalenderwoche 2020

Liebe Leserin,
lieber Leser,

in diesen Wochen gibt es nur ein Thema, das Deutschland und die ganze Welt beschäftigt und noch nicht absehbare Folgen haben wird. Ich füge den unendlichen Kommentaren zunächst keinen weiteren hinzu, sondern biete lediglich einen Hinweis auf eine sehr professionelle juristische Aufbereitung der sich ergebenden Fragen. Christian Solmecke, bundesweit bekannter Rechtsanwalt und Partner der Kölner Kanzlei WBS und Kooperationspartner der AGEV, hat schon einige unserer Unternehmerveranstaltungen und Mitgliederversammlungen mit seiner Expertise bereichert. Hier beantwortet er die wichtigsten Fragen zu Corona und dem Umgang mit dem Virus.

Nicht ganz unproblematisch ist die aktuell totale Verdrängung der großen Zukunftsthemen, z. B. der Verkehrswende. Gerade noch vor Verordnung der schärfsten Corona-Einschränkungen hatte ich die Gelegenheit, an einem hochkarätigen Unternehmertreff zur Elektromobilität teilzunehmen, der statt der angemeldeten 90 nur 40 Teilnehmer aufbot, was aber der Qualität keinen Abbruch tat.

Vorgestellt wurden die schon existierenden Lademöglichkeiten bei den und durch die örtlichen Stromversorger und die schnelle Weiterentwicklung der Batterietechnik inklusive der innovativ-wegweisenden Feststoffbatterien, wo Deutschland aktuell um die Pole-Position ringt. Generös sind auch die Subventionen der Regierung, die durch zusätzliche Vorteile für Unternehmer mit Zuschüssen und kostenfreien Finanzierungen nochmals aufgewertet werden. Diese führen in jüngster Zeit zu enormen Anstiegen der Zulassungszahlen, ausgehend von einem allerdings noch sehr niedrigen Niveau.

Präsentiert wurde auch die E-Auto-Pipeline eines der drei Premiumhersteller unseres Landes, die allerdings zuvorderst durch immense PS-Zahlen und knapp sechsstellige Preise auffiel. Zufällig erschienen in der Zeitung, hinter der sich angeblich häufig ein kluger Kopf verbirgt, in den beiden Wochen um die Veranstaltung herum zwei Testberichte zu den direkten e-Auto-Konkurrenzmodellen der beiden anderen Premiumdeutschen. Auch diese wurden beherrscht von der gleichen Preisdimension, von gigantischen Verbräuchen von bis zu 40 KWh und von Batteriegewichten von z. B. 625(!) kg. Der erste Polo 1974 wog 685 kg – insgesamt, und unser mittelgroßer, extrem sauberer Benziner (pfui!) verbraucht in der Praxis unter 5,6 Liter...

Werden von der EU-Kommission durch die gedeckelten Flottenverbräuche vielleicht falsche Anreize gesetzt, fragt sich rhetorisch

Ihr

Franz J. Grömping

PS: Der morgige Unternehmertreff der AGEV "Schützen Sie Ihre Kreativleistungen" ist natürlich auch dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Die angemeldeten Interessenten wurden frühzeitig informiert. 

Archiv Durchsuchen


informativ

02.12.2020 - Online -


Nächste VeranstaltungenMomentan sind keine Veranstaltungen geplant.

Berichte vergangener Veranstaltungen

Coronavirus FAQ

Christian Solmecke, bundesweit bekannter Rechtsanwalt und Partner der Kölner Kanzlei WBS und Kooperationspartner der AGEV, beantwortet die wichtigsten Fragen zu den Themen „Veranstaltungen“, „Was darf der Staat“, „Arbeitsrecht“, „Reisen“ und „Events“.


Bitcoins und das Klima

23 Mio. t CO2

wurden im Jahr 2018 weltweit für die Produktion von Bitcoins die Luft geblasen, ungefähr so viel wie das Land Sri Lanka insgesamt emittiert hat.

Wird durch die Nutzung von Bitcoins auf der anderen Seite auch soviel CO2 wieder eingespart? Eine spannende Frage, die zumindest zz. noch mit einem klaren Nein beantwortet werden muss.

Quelle: Fachzeitschrift "Joule"


Altersvorsorgepflicht

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sieht die Einführung einer Altersvorsorge-pflicht für Selbstständige vor, die nicht bereits pflichtversichert sind. Über die Bundesarbeits-gemeinschaft Selbstständigen-verbände (BAGSV) nimmt die AGEV an der Diskussion teil. 24 Berufs-/ Selbstständigenverbände und -initiativen tragen das Positionspapier mit.


DienstAGEV

Newsletter "DienstAGEV"

Für alle, die die AGEV-Themen näher kennenlernen und überhaupt immer auf dem Laufenden sein wollen:

Jeden zweiten Dienstag erscheint der AGEV-Newsletter, den Sie hier bestellen können.

Zum Archiv der Editorials des Newsletters