AGEV-VERANSTALTUNGEN

AGEV-Unternehmertreff "Wirtschaft und Klima – bedacht statt naiv“

28. September 2023 um 19.00 Uhr (Online)

Der Klimawandel stellt eine besondere Herausforderung für die Menschheit dar. Entsprechend groß ist der Streit um die richtige Strategie zur Vermeidung von Emissionen, zur Reduzierung der Folgen der Erderwärmung und zur Minimierung der anfallenden Kosten.

Manche Vertreter aus Medien und Politik beschwören ein schier unüberwindbares Spannungsfeld zwischen Klimaschutz und Wirtschaft: Der Klimawandel könne nur gestoppt werden, wenn das derzeitige System der sozialen Marktwirtschaft abgeschafft oder wenigstens fundamental neu ausgerichtet würde.

Bestehende ökologische Probleme können jedoch nur sinnvoll angegangen werden, wenn dies möglichst kostengünstig und effizient geschieht. Dafür ist Kostenwahrheit zentral. Mit Kostenwahrheit könnte Deutschland tatsächlich zu einem Klimavorbild werden.

Prof. Dr. David Stadelmann, Bayreuth, präsentierte seine optimistischen Thesen dazu anschaulich und kurzweilig online im AGEV-Unternehmertreff am 28. September 2023.

Zum Referenten:

Prof. Dr. David Stadelmann ist seit 2013 Professor für Wirtschaftspolitik und wirtschaftliche Entwicklung (Ruf im Alter von 29 Jahren) an der Universität Bayreuth (Deutschland).

Er ist Forschungsmitglied zahlreicher internationaler Einreichungen, u. a. bei CREMA (Center for Research in Economics, Management and the Arts), BEST (Centre for Behavioural Economics, Society and Technology), dem Walter-Eucken-Institut, IREF (Institute for Research in Economic and Fiscal Issues) und dem Ostrom Workshop der Indiana University.

Stadelmann ist Autor von über 80 wissenschaftlichen Artikeln in weltweiten Fachzeitschriften. Er verfasste über 150 Zeitungs-, Zeitschriftenartikel sowie Blogbeiträge. Er erhielt u. a. Auszeichnungen durch die Ludwig-Erhard-Stiftung, das Land Vorarlberg, den Verein für Socialpolitik und die Zeitschrift Capital. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich politischer Ökonomie, wirtschaftlicher Entwicklung, Wirtschaftspolitik und außermarktlicher Ökonomie. Er ist unter den TOP-Young-Economists im deutschsprachigen Raum nach Forschungsmonitoring. Seit 2015 ist er Mitherausgeber der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fachzeitschrift KYKLOS–International Review for Social Sciences.

Weitere Informationen sind einsehbar auf:
https://www.entwicklung.uni-bayreuth.de/en/team/david-stadelmann/

Prof. Dr. David Stadelmann