UnsereMission

Die AGEV wurde 1993 gegründet und vertritt als eingetragener Verein die wirtschaftlichen und sozialen Interessen von Selbstständigen, die ihren Unternehmensschwerpunkt in der Informationsverarbeitung oder Kommunikationstechnologie angesiedelt haben.

Darüber hinaus können auch alle anderen Unternehmen und Einzelpersonen, die wesentliche IT-Anwendungen einsetzen oder sich der neuen Medien bedienen, vom AGEV-Know-how profitieren. Heute vertrauen bereits 66.000 Mitgliedsunternehmen auf die Vertretung ihrer Interessen durch die AGEV. Nutzen auch Sie die Stärken unserer Gemeinschaft! Mehr zum Selbstverständnis der AGEV finden Sie hier.

Die AGEV hat ihren Sitz in Bonn. Neben dem Geschäftsführer kümmern sich drei Mitarbeiterinnen um die Belange unserer Mitglieder. Lernen Sie uns kennen.

Frisch aus der Redaktion

Frisch aus
der Redaktion

INTERVIEWS

Brauchen wir eine Regulierung der Plattformarbeit? Ein Thema – zwei Meinungen

Brüssel will die Arbeitsrechte von Plattformarbeitern stärken. In der EU-Richtlinie ist der Begriff allerdings so schwammig definiert, dass nahezu jeder Soloselbstständige darunterfallen könnte. Ist die EU-Regulierung nötig? Wir haben zuerst…

WEITERLESEN

„Deutschland muss technologisch unabhängiger werden“

Interview mit Mario Brouwers, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AGEV. Neben Burkhard Dickmann, den wir in der letzten Ausgabe interviewten, ist Brouwers das zweite neue Gesicht im Vorstand der AGEV. Er ist zudem Inhaber der cyberfabrik –…

WEITERLESEN

WEITERE THEMEN VON « AGEV IM DIALOG »

Das AGEV-Mitglieder-Login – frisch renoviert

Die Überarbeitung von agev.de hat vor dem Zugang zum Mitgliederbereich nicht Halt gemacht. Wir haben die Angebote unserer Partnerunternehmen auf ihre Aktualität geprüft und aufgefrischt, alte entfernt und bestehende überarbeitet.

WEITERLESEN

Weckruf für die Bildungspolitik?

Im deutschen Bildungssystem knirscht es an allen Ecken und Enden. Lehrkräftemangel, massiver Unterrichtsausfall, marode Schulgebäude, Defizite in der digitalen Bildung: Die Mängelliste ist lang, und jetzt noch der jüngst veröffentlichte IQB-Bericht.…

WEITERLESEN

Die Straße wird zum Ladegerät

Kann man E-Autos während der Fahrt aufladen? Eine technologische Lösung zur Induktionsaufladung auf der Straße hat das israelische Unternehmen electreon Wireless entwickelt. Eine neue Teststrecke entsteht gerade auf einer bayrischen Autobahn.

WEITERLESEN

Energy Sharing: Energieversorgung in der Hand der Bürger

Wenn Bürgerinnen und Bürger gemeinschaftlich Strom erzeugen und nutzen: Das ist „Energy Sharing“. Das EU-Konzept könnte die Energiewende beschleunigen und zur Strom- und Gasunabhängigkeit Deutschlands beitragen. Doch der gesetzliche Rahmen lässt auf…

WEITERLESEN

Refurbished gerne, aber bitte gut

Der Markt für wiederaufbereitete Geräte wächst. Wie nachhaltig sind Smartphones und Co., die ein zweites Leben erhalten? Wo liegen die Vor- und Nachteile? Der Podcast „Tech und Trara“ des Netzpiloten-Magazins wirft einen Blick in den…

WEITERLESEN

Pakettransport: Letzte Meile neu denken

 „Jeder kann ein Paketbote sein“ ist die Vision des Software-Anbieters TUP GmbH aus Stutensee. Mit seiner City-Logistiklösung RULS will der Mittelständler das Routing beim Transport der steigenden Paketmengen optimieren. Autofahrer und der ÖPNV…

WEITERLESEN

Selbstständigkeit in Gefahr

Der Status von Selbstständigen ist rechtlich nach wie vor prekär. Negativ-Kriterien, also Tätigkeitsmerkmale, die Gerichte als Indikatoren für Scheinselbstständigkeit werten, gibt es zuhauf. Verbindliche Positiv-Kriterien jedoch, die den Status von…

WEITERLESEN

Günstiges Bauen ohne Mörtel

Kann man den weltweit knappen Bausand durch Wüstensand ersetzen? Die Antwort des Startups Polycare: Ja. Die kleine Firma aus Suhl stellt Bausteine aus Polymerbeton her, die sich nach dem Lego-Prinzip zu robusten Gebäuden zusammenstecken lassen.…

WEITERLESEN

(K)eine leichte Übung

Zahlen zählen bekanntlich. In diesem Jahr besonders, weil nach 2011 mal wieder eine Volkszählung ins Haus stand. AGEV-Geschäftsführer Franz J. Grömping, per Zufallsverfahren ausgewählt, lud den freundlichen Zensor für die statistische Erhebung zu…

WEITERLESEN

Reiniger ohne Plastikflasche

Reinigungsmittel bestehen zum größten Teil aus Wasser. Warum also Wasser, das jeder zuhause hat, im großen Stil durch die Republik transportieren? Es gibt Lösungen, die die Umwelt weniger schädigen. Zum Beispiel vom Münchner Start-up……

WEITERLESEN

Handelsblatt Green & Energy Podcast

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren Redakteure der Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt die Herausforderungen und Chancen rund um Nachhaltigkeit, Klima und Energiewende.

WEITERLESEN

Retouren-Boom – noch keine Wende in Sicht

Rund 315 Millionen Pakete wurden Schätzungen zufolge im Jahr 2020 retourniert. Wie sich die Müllberge und die Belastung für das Klima reduzieren lassen, wird immer wieder kontrovers diskutiert. Richtig vorwärts geht es nicht. Ein Update.

WEITERLESEN

THEMENSERIE

Serie: Speichermedium flüssige Luft

In unserer Serie zu neuen Energiespeicherlösungen stellen wir diesmal das britische Startup Highview Power vor. Seine Energiespeichertechnologie nutzt die Verflüssigung von Luft bei -196 Grad Celsius. Wieder erhitzt treibt die flüssige Luft eine…

WEITERLESEN

Serie: Mit Schwerkraft Strom speichern

In unserer Serie zu neuen Energiespeicherlösungen stellen wir diesmal das schweizerisch-amerikanische Startup Energy Vault vor. Mithilfe der Schwerkraft speichert das Cleantech-Unternehmen Energie aus erneuerbaren Quellen. Das Interesse der…

WEITERLESEN

WEITERE NACHRICHTEN

Sprach-KI ChatGPT: Forscher kritisieren Schwächen

Darmstädter Forscher haben mit einer Studie Schwächen der Sprachsoftware mit Künstlicher Intelligenz ChatGPT aufgezeigt. Wissenschaftler und KI-Experten warnen vor Datenschutz- und Datensicherheitslücken, Hassparolen und Falschnachrichten.

WEITERLESEN

Tipps zum Selbstdatenschutz

Der sichere Umgang mit Daten wird immer wichtiger. Zum Europäischen Datenschutztag am 28. Januar hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) eine neue Broschüre zum Selbstdatenschutz herausgebracht.

WEITERLESEN

Allianz will Halbleiter-Stopp für China

Eine Staatenallianz will verhindern, dass China dank westlicher Technologien die Produktion von Halbleitern ausbauen kann. Das wollen die Länder Niederlande, die USA und Japan gemeinsam verhindern.

WEITERLESEN

Niedriger Frauenanteil in IT schadet Wirtschaft

Den Fachkräftemangel bekommt die EU nur in den Griff, wenn der Arbeitsmarkt breiter wird, besagt eine neue McKinsey-Studie. Bislang seien mit 22 Prozent weniger als ein Viertel aller IT-Stellen in der EU mit Frauen besetzt.

WEITERLESEN

Vision für die Kundenkommunikation

Der Digitalverband Bitkom stellt seine Vision für die Kundenkommunikation von morgen vor. Wie sieht das Zielbild einer rein digitalen Kommunikation aus? Eine kostenlose Publikation des Bitkom skizziert ein Bild.

WEITERLESEN

Starke Passwörter sind besser

Am 1. Februar ist wieder „Ändere dein Passwort“-Tag, der dafür sensibilisieren soll, auf einen guten Passwortschutz zu achten. Der eco-Verband gibt aus diesem Anlass Tipps für sichere Log-ins – plädiert aber vor allem für starke Passwörter statt…

WEITERLESEN

Bitkom: „Brauchen großen Knall, um Bürokratie zu lösen“

Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom, wartet auf den großen Knall. Nur so lasse sich der „Bürokratisierungs-Infarkt“ in Sachen Digitalisierung überwinden. In der ntv-Reihe „So techt Deutschland“ sagt er, warum Deutschland einen…

WEITERLESEN

Krankheitsausfälle im Job steigen stark

Krankenkassen berichten von deutlich gestiegenen Krankheitsausfällen. Neben Erkältungs- und Grippewellen – auch zu ungewöhnlichen Zeiten – seien die hohen Zahlen auch auf die neue elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung……

WEITERLESEN

Schubladenhandys könnten Rohstoffbedarf lange decken

Fast jeder hortet in der Schublade ausrangierte Handys. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass die enthaltenen Materialien den Rohstoffbedarf aller neuen Smartphones für zehn Jahre decken könnte.

WEITERLESEN

GmbH online gründen

Wer eine GmbH gründen will, eine Geschäftsführung übernimmt oder die Geschäftsadresse seiner Gesellschaft ändern möchte, muss nicht mehr ins Notarbüro gehen, sondern kann das jetzt auch online erledigen.

WEITERLESEN

Mittelstand ist pessimistisch

Der Deutsche Mittelstands-Bund (DMB) hat seine Mitglieder befragt: Rund 84 Prozent haben wenig Hoffnung in die weiteren politischen Maßnahmen der Ampel. Der DMB sieht darin ein klares Signal an die Regierung, endlich mehr auf die Bedürfnisse des…

WEITERLESEN

Im Homeoffice mehr absetzbar

Paare, die in einer gemeinsamen Wohnung in zwei unterschiedlichen Arbeitszimmern arbeiten, können beide Zimmer voll von der Steuer absetzen. Das hat das FG Düsseldorf entschieden. Außerdem steigt der absetzbare Betrag auf 1.260 Euro.

WEITERLESEN